DREI-KLANG-PRAXIS

Gesundheitspraxis

www.drei-klang-praxis.ch
Tel. +4179 599 63 84

Marktgasse 8
4460 Gelterkinden

Heilpflanze des Monats

Gänseblümchen (Bellis perennis)

 

Volkstümlicher Name: Tausendschön, Marienblümlein, Massliebchen

Das freundliche Gänseblümchen, das Wiesen mit leuchtenden weissgelben Tupfen verziert, ist besonders bei Kindern beliebt. Sie nehmen es als „Liebesorakel“ oder flechten daraus Kränze.

Das Gänseblümchen spricht unser Gemüt an, das verrät schon der botanische Name: „Bellis“ – schön, hübsch und „Perennis“ – ausdauernd.
Die Volksmedizin setzt das Gänseblümchen bei verschiedenen Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen ein; man kennt es als Blutreinigungsmittel, verwendet es zur Anregung des Appetits oder des Stoffwechsels und setzt es bei Beschwerden im Magen ein oder als Galle- und Lebermittel.
Als besonders heilkräftig gilt das Gänseblümchen bei Hauterkrankungen oder Verletzungen; als Wundheilmittel wird es in der Volksmedizin berühmten Heilpflanzen in der Wundbehandlung – wie Kamille, Arnika, Ringelblume oder Schafgarbe – gleichgestellt. Ebenso kommt es bei Verrenkungen oder Verstauchungen und bei Quetschungen zur Anwendung.

Als „Erste Hilfe“ verreibt man die Gänseblümchen zwischen den Fingern bis der Saft austritt. Diesen trägt man auf die Verletzungen auf, auch auf Insektenstiche.
Weitere Anwendungsgebiete sind Brust- und Halsbeschwerden durch seine entzündungshemmenden und Auswurf fördernden Eigenschaften.
Zur Teezubereitung werden zwei Teelöffel getrocknete Blätter und Blüten mit 250ml kochendem Wasser übergossen, anschliessend 10 Minuten ziehen gelassen und abgeseiht. Dieser Tee kann innerlich und äusserlich angewendet werden.

REINIGENDE-RÄUCHERRITUALE

Um dich selbst zu beobachten, schau nach innen.
Um dich selbst zu erneuern, reinige dich beständig.
Um dich selbst zu üben, suche nicht ausserhalb deiner.
Um dich von dir selbst zu lösen, mache keine Unterschiede.

(Buddha, 563-483 v. Chr. indischer Avatar, Lehrer der Erleuchtung)

Ein Ritual ist eine bewusste und zielgerichtete Handlung, der eine bestimmte Absicht oder ein bestimmter Zweck zugrunde liegt. So kann es zu einer tiefen Verbindung der Innen- und Aussenwelt kommen. Im Zusammenhang mit aromatischem Rauch der verglimmenden Blüten, Harze, Hölzer, Wurzeln oder Samen bekommt eine solche Handlung eine ganz besondere Kraft, die darauf ausgerichtet ist, über den Alltag hinausgehende Lebensbereiche zu wandeln und zu harmonisieren.

Räucherrituale sind mehr als Brauchtum und Kult unserer Vorfahren. Räuchern ist eine effiziente Methode um Vergangenes und Verbrauchtes zu transformieren und von unerwünschten feinstofflichen Informationen zu reinigen. Jedes Ritual ist mit dem Bewusstsein der Anwesenden erfüllt. Ihre Gedanken sind wesentliche Bestandteile eines Räucherrituals.

Ich führe mit Ihnen ein reinigendes Räucherritual durch, sei es um Ihr Haus oder Ihre Wohnung auszuräuchern oder um Gegenstände zu reinigen. Das Räuchern hilft mitunter auch bei Stressabbau und beim Ausgleichen Ihrer inneren Energiebalance. Es unterstützt und fördert Ihre eigene Harmonie, Schaffensfreude und Vitalität.

Thomas Brand

Der Preis richtet sich nach den jeweiligen Vorgaben der Berufsverbände. Auf die Einkommenssituation wird Rücksicht genommen.